Radfahren

Rund 800 Kilometer Rad- und Wanderwege laden ein

Radfahren ist auf Rügen wirklich ein Vergnügen. Rund 800 Kilometer Rad- und Wanderwege laden hierzu ein. Man kann sich auf dem Windland Wittow die Meeresbrise um die Nasen wehen zu lassen und die Weite erleben oder auf der Halbinsel Mönchgut das eher milde Klima genießen, während im Nationalpark Jasmund Berg- und Talfahrten in beeindruckenden Buchenwäldern angesagt sind und im Westen Rügens die ländliche Idylle des Flachlandes das Rad fast von allein fahren lässt. 

Wer sein eigenes Fahrrad nicht mitbringen kann oder möchte, kann sich an vielen Orten ein geeignetes Rad ausleihen und dann die Insel mit eigener Muskelkraft oder auch unterstützt mit einem Pedelec erkunden – entweder auf einem der straßenbegleitenden Radwege oder fernab vom Straßenverkehr durch die Natur, durch Wälder oder entlang der Küste mit immer wieder herrlichen Aussichten und Rastplätzen an idyllischen Orten. 
Lernen Sie die faszinierenden Landschaften von Deutschlands größter Insel  auf zwei Rädern kennen.

Wir haben einige Routen für Sie getestet und laden Sie ein, die Touren nachzufahren

True adventures

Hier finden Sie weitere Touren, die wir allerdings nicht getestet haben. 

Grenzüberschreitenden Erfahrungen

Radfernwege Ostsee

Mecklenburg-Vorpommern ist das Ziel vieler Radlerträume. Neun erlebnisreiche Radfernwege führen durch das naturreiche Bundesland und darüber hinaus, ob in Richtung Berlin, Hamburg, oder Kopenhagen. Jeder Radfernweg begeistert mit seinem ganz eigenen Charme auf gut ausgeschilderten Routen.

  • Gesamtlänge : 1140 km
  • davon in MV: 695 km
  • 15 Tagesetappen
  • Gesamtlänge: 680 km
  • davon in MV: 255km
  • 16 Tagesetappen
  • Gesamtlänge: 645 km
  • Etappen: 14 Tage
  • Gesamtlänge: 630 km
  • Etappen: 14 Tage 
  • Gesamtlänge: 525 km
  • Etappen: 10 Tage
  • Gesamtlänge:  335 km
  • Etappen: 8 Tage
  • Gesamtlänge: 410 km
  • Etappen: 8 Tage
  • Gesamtlänge: 1.260 km
  • Etappen: 25 Tage