Aktuelle Nachrichten

- News über die Ferienhäuser, Mellnitz und Rügen -

Unsere Gäste brauchen keine regelmäßigen Corona-Tests

Endlich mal richtig gute Nachrichten: Wie gerade auf der Pressekonferenz der Landesregierung MV berichtet wurde, benötigen Gäste in Ferienhäusern und Fewos lediglich bei der Anreise einen Corona-Test. Tests alle 72 Stunden sind nur noch überall dort notwendig, wo Gäste Gemeinschaftseinrichtungen nutzen, also in Hotels, Pensionen, auf Campingplätzen, etc.

                                                                                                                                                                    aktuelle Nachricht 01.06.2021

Mit Corona-Test in den Urlaub

Das Land Mecklenburg-Vorpommern setzt im Sommer weiterhin auf eine ausgeklügelte Teststruktur. Wer sich wann, wie und wo testen lassen muss, steht in der Broschüre, die Sie hier einsehen können.

                                                                                                                                                                    aktuelle Nachricht 27.05.2021

Corona-Testzentren auf Rügen

Im Landkreis Vorpommern-Rügen gibt es bislang 46 Testmöglichkeiten. Die Zahl erhöht sich täglich. Jede Bürgerin und jeder Bürger soll unkompliziert Zugang zu einer kostenlosen Testmöglichkeit in seiner Nähe erhalten. 
Eine Übersicht zeigt Ihnen, wo Sie aktuell ein Testangebot wahrnehmen können.

                                                                                                                                                                    aktuelle Nachricht 25.05.2021

Im Sommer 2021 mit dem IC direkt von Dresden via Berlin in das Ostseebad Binz

Die Deutsche Bahn schafft im Sommer 2021 erstmals eine Direktverbindung zwischen Dresden und dem Ostseebad Binz auf Rügen mit Halt in Berlin. Die IC-Züge fahren samstags- und sonntagvormittags aus der sächsischen Landeshauptstadt auf Deutschlands größte Insel. Zurück geht es samstagmittags ab Binz.

Zwischenhalte sind Dresden-Neustadt, Berlin, Eberswalde, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Anklam, Züssow, Greifswald, Stralsund und Bergen auf Rügen.

Die Verbindung soll vom 3. Juli bis 5. September bestehen. Die Fahrzeit von Berlin bis Binz beträgt laut Fahrplan 3 Stunden und 50 Minuten. Von Dresden nach Binz benötigt die Bahn 5 Stunden und 54 Minuten

                                                                                                                                                                                  aktuelle Nachricht 13.05.2021

Radprofis starten zur Deutschland Tour im August in Stralsund

730 km in 4 Tagen!

Die  besten Radsprinter Deutschlands werden beim Start der Deutschland Tour am 26. August vor dem Ozeaneum in Stralsund  dabei sein. Letztes Jahr musste die Tour coronabedingt abgesagt werden. Dieses Jahr soll sie aber stattfinden.

 

Die erste Etappe führt sie zunächst nach Rostock, wo eine Sprintwertung eingeplant ist. Nach insgesamt 191 Kilometern werden sie am Nachmittag im Ziel in Schwerin erwartet.

Danach reist der Pulk weiter nach Sachsen-Anhalt.

Hier mehr dazu

 

                                                                                                                                                                                  aktuelle Nachricht 14.04.2021

Neuer Wanderweg führt 907 Kilometer durch Mecklenburg-Vorpommern

Ein neuer Fernwanderweg durch Mecklenburg-Vorpommern soll im Mai 2021 eröffnet werden. Dort können Wanderlustige auf über 900 km das schöne Bundesland erwandern. Mit dem Weg sollen alle sieben Nationalparks des Landes verbunden werden. Er führt durch das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee sowie den Müritz-Nationalpark. Eine eigene App mit zoomfähigen Karten ist in Vorbereitung. Noch mehr Infos gibt es hier.

                                                                                                                                                                                            aktuelle Nachricht 12.04.2021

Aktuelle Betrugswarnung

Der Verband Deutscher Ferienhaus Agenturen e.V. warnt vor der Buchung von Ferienhäusern über das u.a. Portal.

Achtung Betrug

                                                                                                                                                                                            aktuelle Nachricht 15.02.2021

Die Corona-Regeln ab dem 14. Februar

Was gilt ab dem 14.02.2021 in MV? Auf­grund der ho­hen Co­ro­na-Zah­len in Meck­len­burg-Vor­pom­mern und ganz Deutsch­land müs­sen die meisten Co­ro­na-Schutz­maß­nah­men lei­der bis zum 7. März 2021 ver­län­gert wer­den. 

Hier finden Sie gemeinsame Erklärung der Landesregierung, der Landrätin und Landräte und Oberbürgermeister, des Städte- und Gemeindetages, des Landkreistages, des DGB-Nord, der Vereinigung der Unternehmensverbände, der Handwerks- und Industrie- und Handelskammern und der Liga der Wohlfahrtsverbände Mecklenburg-Vorpommern am 12. Februar 2021 

Mit dem Nachtzug von Basel nach Binz

Es gibt eine interessante, neue Zugverbindung für unsere Gäste. Im Sommer 2021 sollen Reisende ohne Umsteigen per Nachtzug direkt aus der Schweiz auf die Insel Rügen fahren können. Dabei sollen folgende Bahnhöfe angefahren werden:

Lörrach
Basel Bad. Bhf
Freiburg
Offenburg
Karlsruhe
Mannheim
Frankfurt (M)
Hannover
Hamburg
Schwerin
Ribnitz-Damgarten
Stralsund
Bergen (Rügen) / Prora
Ostseebad Binz

Fahrplan Basel-Binz

Der Tourismus soll nach dem Lockdown zuerst mit den sicheren Ferienhäusern und Ferienwohnungen starten

Ein Ferienhaus ist in Corona-Zeiten die sicherste Art, seinen Urlaub zu verbringen. Man ist nicht gefährdeter als zuhause in den eigenen vier Wänden. Das sieht allerdings die Politik in Deutschland etwas anders. Hier werden alle Tourismusbetriebe, egal ob Hotel, Pension, Jugendherberge oder Ferienhaus in der Pandemie gleichbehandelt und mit einem Beherbergungsverbot belegt. Leider endet dann die Gleichbehandlung bei den finanziellen Hilfen. Hier gehen private Ferienhausvermieter nämlich leer aus, obwohl die meisten Vermieter ihre Häuser nicht aus der Portokasse bezahlt haben, wie viele glauben. Sie haben sich hoch verschuldet und und müssen nun die Kosten zahlen ohne Einnahmen zu haben.

Deshalb hat der neu gegründete Fewo-Verband nun gefordert, dass bei der Wiedereröffnung die Ferienhäuser als sichere Urlaubsmöglichkeit zuerst geöffnet werden dürfen. Wir hoffen und drücken uns und unseren Gästen die Daumen.

Tourismusbranche stellt Neustart-Szenario für 2021 vor

Wie im vergangenen Jahr hat die Tourismusbranche Mecklenburg-Vorpommern jetzt ein Neustart-Szenario für 2021 vorgeschlagen. Eine Corona-Ampel und  das Phasenmodell umfasst fünf Phasen und befasst sich mit dem inzidenzwertabhängigen Reisen für verschiedene Personengruppen.

Phase 1a bedeutet Öffnungen für Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern in den Bereichen Gastronomie und Einzelhandel . Es folgen weitere regionale Dienstleistungsbereiche in der Phase 1b. Der Übernachtungstourismus für Einheimische innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns könnten in Phase 2 nach frühestens vier Wochen in Phase 1 (a/b) möglich werden – vorausgesetzt, die Infektionszahlen sinkenden weiter. 

Dann endlich in Stufe 3 wären Reisen auch für Menschen aus anderen Bundesländern wieder nach Mecklenburg-Vorpommern möglich, allerdings nur dann, wenn sie aus einer Region mit niedriger Inzidenz (< 50) stammen. Die Phasen 4 und 5 beschreiben weitere Lockerungen für Gruppenreisen und Tagesgreisende nach MV, sowie längere Öffnungsmöglichkeiten für die Gastronomie.

Hierbei verzichtet das Phasenmodell aufgrund der unklaren Infektionslage und -entwicklung bewusst auf ein konkretes Einstiegsdatum und eine festgelegte Dauer der Phasen. Dafür werden Richtwerte genannt. 

                                                                                                                                                       aktuelle Nachrichten 25.01.2021

Aktuelle Informationen zu Reisen in Hochrisikogebiete und Sonderrechten für Geimpfte

Derzeit wird im Netz stark über die neue Musterquarantäneverordnung diskutiert. Demnach schlagen das Bundesinnen- und das Bundesgesundheitsministerium vor, dass Geimpfte oder schon von Corona genesene Personen unter anderem auf den Pflichttest bei Reiserückkehr aus dem Ausland verzichten können. Das stößt offensichtlich auf Widerstand aus den Bundesländern. Aber unabhängig davon, ob derartige Regelungen nun entweder moralisch vertretbar oder aber im Gegenteil Einschränkungen für Geimpfte rechtlich tragbar sind, werden wohl in den nächsten Wochen und Monaten die Gerichte entscheiden (müssen).
 
Unabhängig davon gestaltet sich die Corona-Lage an den Urlaubsgebieten an der Ostsee wie folgt: In Mecklenburg-Vorpommern gehen die Inzidenzzahlen teilweise rapide in die Höhe. Der Kreis Mecklenburgische Seenplatte hat derzeit einen Inzidenzwert von 256,5 auf 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Knapp an diesen Werten ist der Kreis Ludwigslust-Parchim mit 188,4 Fällen. Das ist eine statistische Zunahme von 71 Personen im Vergleich zum Vortag. Das ist die höchste Zunahme innerhalb der Landkreise Mecklenburg-Vorpommerns. Der Landkreis Vorpommern Rügen, also auch die Insel Rügen hat derzeit eine recht niedrige 7-Tage-Inzidenz mit 86,8 Fällen.
 
Zu den von uns im vorigen Artikel geposteten Reisebeschränkungen für die Ostsee kommen nun also die Reisebeschränkungen im Bezug zu Hochrisikogebieten hinzu. Wie auch in anderen Regionen Deutschlands, ist ein absolutes Einreiseverbot zu Regionen an der Ostsee hinzugekommen, sollten die 7-Tage-Inzidenz-Werte jeweils die 200er Marke überschreiten. Gemäß der gemeinsamen Erklärung von Mecklenburg-Vorpommern vom 8. Januar gilt dieses Einreiseverbot sowohl für Tagestouristen wie auch für Zweitwohnungsbesitzer.
                                                                                                                                                                                    Stand 09.01.2021

Aktuelle Corona-Regeln beim Aufenthalt an der Ostsee

Nach den ruhigen Festtagen wünscht sich sicher der ein oder andere einen Tapetenwechsel. Wie wäre es mit einem kurzen Trip an die Ostsee und sich mal wieder so richtig den Wind um die Nase wehen lassen?
 
Doch so einfach ist die Sache in Corona-Zeiten natürlich nicht. Wir haben daher hoffentlich nützliche Informationen zusammen gestellt. Mit den Links können Sie sich jeweils auf dem aktuellen Stand halten. 
 
Allgemein gilt ein Einreiseverbot,  siehe § 5 der Corona-Landesverordnung. Einreisen dürfen jedoch unter anderem die Besitzer von Zweitwohnungen/Nebenwohungen. . 
 
Bürger des Landes Mecklenburg-Vorpommern können sich innerhalb des Bundeslandes frei bewegen. Alle anderen dürfen nicht nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen, auch nicht zu Tagesausflügen. Aber es gibt Ausnahmen. So ist der Besuch von engen Verwandten grundsätzlich erlaubt, wenn ein dringender Grund besteht. Begleitet werden darf man dabei vom Ehegatten, Lebenspartner oder Lebensgefährten. 
 
Als Eigentümermer eines Grundstücks, als Dauercamper oder Dauermieter einer Ferienwohnung oder -hauses dürfen Sie ebenfalls einreisen, sofern Sie bis zum 31. August 2020 einen Mietvertrag über mindestens sechs Monate bis also nach 2021 hinein geschlossen haben. Antworten auf wesentliche Standardfragen finden Sie hier.
 
Für Ferienunterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern gelten diese Schutzstandards aktuell. 
Diese Regeln sind schon seit dem Oktober 2020 in Kraft und gelten weiterhin, heben sich aber quasi von selbst auf, da Beherbungen zu touristischen Zwecken derzeit grundsätzlich nicht erlaubt sind.
 
Jedoch können Sie sich mit den obigen Links jeweils aktuell informieren. Wir werden Sie hier an gleicher Stelle ebenfalls informieren, sobald wir Veränderungen feststellen. Folgen Sie uns dafür gerne auf Twitter oder Facebook. Bleibt noch zu erwähnen, dass wir keine offizielle Verlautbarungsstelle der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern oder eine irgendwie andere öffentliche Einrichtung sind. Die hier zusammen gestellten Informationen sind ein nach bestem Wissen und Gewissen zusammen gestellter Service an Informationen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung und verweisen auf die Eigenverantwortung eines jeden Einzelnen.                  
                                                                                                                                                                                     Stand 27.12.2020
Weihachten 2020